Teppichwäscherei Berlin 2018-04-13T17:50:27+00:00

Teppichwäscherei Berlin

Sie sind auf der Suche nach einer Teppichwäsche? Ihr Teppich ist schmutzig? Sie haben Flecken auf Ihrem Teppich? Wir sorgen mit unserer Teppichwäscherei Berlin dafür, dass Ihre Teppiche wieder hygenisch sauber werden.

Teppichreinigung Berlin Sauber

Gründliche Sauberkeit und Hygiene. Für jeden Teppich die richtigeTeppichwäsche. Von uns bekommt Ihr Teppich nur das Beste.

Rufen Sie uns einfach an  ►►

Saubere Teppiche mit unserer Teppichwäscherei Berlin

Unsere Leistungen:

  • Traditionelle biologische Handwäsche
  • Maschinelle Teppichreinigung
  • Fleckenentfernung
  • Mottenbehandlung
  • Geruchsbehandlung
  • Und viele weitere Reinigungsarbeiten

Mehr Leistung …. Mehr Service …
Teppichwäscherei Berlin

Teppichwäsche mit Seife

Handwäsche

Wir waschen Orientteppiche und empfindliche Teppiche nach traditioneller schonender Waschkunst.

Maschinen für die Teppichreinigung

Maschinenwäsche

Für robuste Auslegware bieten wir eine kostengünstige automatische Teppichreinigung.

Teppichreparatur

Kaputte Stellen wie Löcher, Kanten und Fransen im Teppich reparieren wir fachgerecht für unsere Kunden.

Teppichwäscherei Berlin: wenn der Staubsauger nicht mehr ausreicht

Teppichreinigung in traditioneller Handwäsche

Traditionelle Teppichreinigung

Bereits seit Jahrtausenden gehört der Teppich zur Inneneinrichtung unserer Häuser und Wohnungen. Ein Blick auf die Reinigungsmittel und -verfahren zeigt, dass es in diesem Bezug eine vielfältige Auswahl gibt. Nun denkt mancher, Staubsaugen ist doch vollkommen ausreichend! Das ist zum einen richtig, aber nicht immer. Liegt ein Teppich über Jahre und Jahrzehnte stets an derselben Stelle, dann sorgt das Staubsaugen zwar dafür, dass er wieder recht frisch aussieht, aber nicht im Inneren – dort ist der „Teufel“ los. Unsere Teppichwäscherei Berlin sorgt dafür, dass auch die Untiefen der Teppiche, Läufer und Brücken „porentief“ gereinigt werden. Denn nur so kann das unerwünschte Innenleben beseitigt werden.

Warum ist eine Teppichwäscherei Berlin empfehlenswert?

Damit verständlich wird, warum unsere Teppichwäscherei Berlin zu beauftragen ist, sollte ein Blick auf den Querschnitt eines Teppichs geworfen werden. Viele wissen nicht, dass ein Teppich aus mehreren Schichten besteht und diese werden beim einfachen Staubsaugen nicht vollständig gereinigt. Die Profis von unserer Teppichwäscherei Berlin wissen, dass die obere Nutzschicht für den Staubsauger kein Problem ist, so dass oberflächlicher Schmutz, wie frische Krümel oder Haare problemlos entfernt werden können. Aber was ist mit den unteren Schichten? Also der Mittleren und der Rückenschicht? Diese werden von den meisten Staubsaugern nicht erreicht.

Teppichreinigung sorgfältig

Teppich nach der Teppichwäsche mit Lauge sorgfältig ausspülen

Selbst dann, wenn ein noch so starker und zuverlässiger Markenstaubsauger eingesetzt wird: Es ist einfach nicht möglich, die unteren Schichten zu reinigen. Der Staubsauger ist ausschließlich in der Lage, die obere Schicht zu reinigen, eben die Nutzschicht, wo er den Schmutz der letzten Tage entfernt. Doch der hartnäckige Schmutz, von Wochen, Monaten oder gar Jahren, hat sich in den unteren Schichten festgetreten und kann unmöglich mit einem handelsüblichen Staubsauger entfernt werden. Die Profis von unserer Dienstleistung Teppichwäscherei Berlin wissen, dass sich dort nicht nur kleine Staubpartikel festgesetzt haben, sondern auch Milben und anderer Schmutz haben sich dort mit der Zeit breitgemacht.

Wissenswertes zu Milben

Die herkömmliche Milbe ist nicht in der Lage, bei einer Luftfeuchtigkeit von unter 50 % zu überleben. Generell mögen Milben keine Orte, an denen es zu trocken ist. Was wesentlich erschreckender ist, ist, dass auf einem Quadratmeter Teppich bis zu 100.000 Staubmilben leben können.

Um den Milben dass Garaus zu machen, ist nicht immer eine chemische Keule notwendig. So sehen es auch die Mitarbeiter der Teppichwäscherei Berlin. Sicherlich gibt es einige Hausmittel, die helfen, aber oftmals ist der Teppich dafür zu groß. Ist es möglich, den Milben im Bettlaken durch eine Wäsche in der Waschmaschine bei 60 Grad den Kampf anzusagen, und sie abzutöten, so ist ein Teppich dafür in der Regel zu groß. Eine gute Alternative sind die Dampfreiniger oder die sogenannten Teppichreinigungsmaschinen. Auch Frost mögen Milben nicht. Aber ein Teppich passt nicht in die Gefriertruhe und einfach bis zum Winter warten – in dem Fall kann es bereits zu spät sein, denn Milben sind oftmals ein Auslöser für Allergien.

Hier ist eine professionelle Teppichwäscherei Berlin hilfreich sein!

Wann ist es ratsam einen Teppich reinigen zu lassen?

Trocknung von Teppichen

Teppiche beim Trocknen nach der Teppichwäsche

Die Schutzelemente haben es sich im Teppich gemütlich gemacht. Doch niemand sollte ihnen die Freiheit lassen und dabei vor allem eines im Gedanken haben: Von Hausstaub und Milben können allergische Reaktionen hervorgerufen werden. Eben diesem Szenario sollte man vorbeugen und gegen die Verschmutzung, die sich im Laufe der Zeit in den unteren Teppichschichten angesammelt hat, mit unserer Teppichwäscherei Berlin vorgehen. Von den fachlich ausgebildeten Mitarbeitern bei unserer Teppichwäscherei Berlin, wird der Teppich entweder vor Ort gereinigt oder wird kostenlos abgeholt und wieder angeliefert.

Welche Art von Teppichen werden von der Teppichwäscherei Berlin gereinigt?

Es spielt kaum eine Rolle, welcher Teppich gereinigt werden soll. Die professionellen und erfahrenen Teppichreiniger unserer Dienstleistung Teppichwäscherei Berlin sind mit der Reinigung aller denkbaren Teppicharten vertraut:

  • Orientteppiche
  • Perserteppiche
  • Handgeknüpfte Teppiche
  • Maschinengewebte Teppiche
  • Sisalteppiche
  • Hoch- und Kurzflor-Teppiche
  • Berberteppiche
  • Kunst- und Naturseideteppiche
  • Antikteppiche

Handgefertigte Teppiche: für die Teppichwäscherei Berlin kein Problem

Teppichschleudern zur Trocknung von Teppichen

Teppichschleudern zum vortrocknen von Teppichen

Besonders bei einem handgefertigten Teppich handelt es sich um ein wertvolles Gut. Ein jeder Besitzer ist stolz auf einen solchen Teppich, aber vergisst dennoch oftmals, dass dieser Teppich mit Respekt behandelt und gepflegt werden sollte bzw. muss. Die Reinigung bzw. die Wäsche von einem Teppich stellt einen komplexen Vorgang dar und dieser besteht in der Regel aus mehreren Arbeitsschritten. Eben diese Arbeitsschritte nimmt die Teppichwäscherei Berlin sehr ernst und reinigt einen jeden Teppich tiefenrein.

Schritt 1) der Entstaubungsprozess

Kein Teppich kommt darum herum, ordentlich ausgeklopft zu werden. Damit das bestmögliche Ergebnis erzielt wird, wenn es darum geht, den festgetretenen Schmutz zu lösen, ist es notwendig den Teppich ganz traditionell wie zu Großmutters Zeiten mit dem Teppichklopfer zu bearbeiten.

Schritt 2) die Überprüfung auf Milbenbefall und deren Beseitigung

Sollte es der Fall sein, dass der Teppich von Milben befallen ist, werden diese professionell beseitigt. Dafür bedarf es einer speziellen Behandlung, so dass die Milben über die Jahre das Interesse an dem Teppich verlieren.

Schritt 3) der Waschvorgang

Bei unserer Teppichwäscherei Berlin werden für die Reinigung der Teppiche ausschließlich Mittel genutzt, die biologisch abbaubar sind. Die Wäsche, die der Teppich bei der Berliner Teppichwäscherei erhält, wird garantiert fachgerecht und professionell ausgeführt. Erst jetzt kommt der Vorgang des eigentlichen Waschens ins Spiel. Nach dem Klopfen wird der Teppich zuerst mit klarem Wasser gespült und im Anschluss shampooniert. Die tiefsitzenden Verschmutzungen werden dadurch schonend aus den Fasern gelöst. Durch die biologischen Reinigungsmittel werden die Fasern des Teppichs geschont.

Schritt 4) das Trocknen

Ist der Teppich tiefenrein gewaschen, muss dieser trocknen. Dafür werden die Teppich in einen speziellen Umlufttrockenraum gehängt, in der eine ständige Luftzirkulation herrscht.

Was ist, wenn der Teppich „Verschleißerscheinungen“ aufweist?

Halle für Teppichreinigung

Blick durch Halle zur Teppichreinigung

Sollten einige Teile des Teppichs verschlissen sein, dann weiß auch hier die Teppichwäscherei Berlin Rat. Zumeist handelt es sich bei den am ehesten verschlissenen Teilen um die Seitenränder und Fransen. Diese Stellen sind aufgrund des Höhenunterschieds zwischen Teppichflor und Untergrund einer enormen Belastung ausgesetzt. Von den fachlich ausgebildeten Mitarbeitern der Dienstleistung Teppichwäscherei Berlin werden die defekten Seitenränder komplett entfernt und durch neue ersetzt oder das Originalgewebe wird restauriert und neu aufgebaut.

Häufig ist es bei den hochwertigen Teppichen notwendig, die abgetretenen Fransen eines Teppichs komplett zu erneuern. Das kann aufgrund optischer oder werterhaltenden Gründen geschehen. Per Handarbeit werden die neuen Fransen von unseren Mitarbeitern der Teppichreinigung in das bestehende Grundgewebe eingearbeitet. Dabei wird darauf geachtet, dass die neuen Fransen dem Gewebe des Teppichs in Farbe und Qualität angepasst werden.

Ist eine professionelle Teppichwäscherei Berlin lohnenswert?

Wertvolle Teppiche werden ebenso wie moderne, günstigere Teppiche Tag für Tag mehr oder weniger stark beansprucht. Dabei ist es trotz regelmäßigen Staubsaugens unvermeidbar, dass Sand und Staub tief bis ins Grundgewebe vordringen. Dort wirken diese Schmutzpartikelchen wie Schmirgelpapier auf die Teppichfasern. Die Folge der Teppich ist nicht nur „unrein“ sondern er wird auch geschädigt. Durch die Profis von unserer Teppichwäscherei Berlin werden eben diese tiefsitzenden Verunreinigungen entfernt.

Wird ein Teppich normal benutzt, dann sollte er alle fünf bis acht Jahre eine professionelle Reinigung erhalten. Wird der Teppich stärker belastet, bspw. da er im Eingangsbereich liegt, ist der Reinigungsintervall kürzer. Durch die professionelle Reinigungsvariante Teppichwäscherei Berlin wird der Verschleiß des Teppichs reduziert und das Gemisch, dass aus Schmutz, Staub und Hausstaubmilben besteht, wird entfernt.

Motten im Teppich: Eine einfache Reinigung ist nicht ausreichend

Traditionelle Teppichreinigung mt Schaber

Traditionelle Teppichreinigung

Es ist gar nicht so einfach, die kleinen ungebetenen Gäste auszumachen und oftmals wird der Befall beim Teppich erst dann bemerkt, wenn es theoretisch schon zu spät ist. Die Profis von unserer Dienstleistung Teppichwäscherei Berlin wissen genau, wie sie den Motten auf den „Pelz“ rücken können.

Die Faustregel heißt, den Teppich mindestens zweimal wöchentlich gründlich absaugen. Doch dabei handelt es sich lediglich um das Basispflegeprogramm und ist für jede Hausfrau eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Bemerkt werden die Motten erst dann, wenn die ersten durch die Wohnung fliegen – aber in dem Fall hat der Befall bereits begonnen. Hier ist dann schnelles Handeln wichtig.

Zuerst muss festgestellt erden, wo die Insekten ihren Ursprung haben. Zumeist handelt es sich dabei um einen Ort, wo Naturfasern zu finden sind, denn sie sind die Lieblingsspeise der Motten bzw. deren Larven. Aus diesem Grund werden Teppiche sehr gern von ihnen besiedelt und dienen als Brutstätte für die Larven. Daher ist es wichtig, als Erstes die Unterseite der Teppiche zu begutachten. Können dort Motteneier oder Larven ausgemacht werden, dann ist es wichtig, als ersten den Teppich intensiv abzusaugen und am besten eine Bürste nutzen, um alle sichtbaren Rückstände zu entfernen.

Wichtig ist, dass im Anschluss der Staubsaugerbeutel komplett aus der Wohnung entfernt wird und der Teppich in einer Plastikfolie oder einem Sack isoliert wird. Damit der Teppich wieder wohnungstauglich wird, ist es notwendig, eine professionelle Teppichwäscherei Berlin zu beauftragen.

Es sollte auf keinen Fall versucht werden, den Teppich einfach in der Badewanne zu waschen oder mit Reinigungsmitteln zu bearbeiten. Der Grund ist, dass die Eier der Motten sehr hartnäckig sind und sich tief in den Fasern verankern. Dort gelangt selbst die Bürste nicht hin. Eben aus diesem Grund ist es wichtig, die Experten zu rufen.

Hilfe, der Teppich riecht und Flecken hat er auch!

Ein Teppich wird stark belastet und das täglich, Jahr für Jahr. Er muss vieles aushalten: Neben Laufspuren, Schmutz und Haaren setzen ihm auch Flecken von Getränken wie Kaffee, Tee, Milch, Wein etc. zu. Aber auch vor Lebensmittelflecken wie Schokolade, Babybrei, Fisch etc. ist er nicht gefeit, ebenso wie vor anderen Substanzen wie bspw. Kugelschreiber, Tinte, Blut oder Malstiften. Damit diese unansehnlichen Verschmutzungen und die darauf entstehenden Gerüche beseitigt werden können, ist es unumgänglich, den Profi zu rufen. Die zuständigen Experten für die Teppichwäscherei Berlin entfernen zuverlässig Flecken und Gerüche.

Für die Beseitigung von Flecken und Gerüchen nutzen die Profis unserer Teppichwäscherei Berlin bewährte Verfahren, die jeden Geruch und jedem Fleck gerechtwerden und die dafür sorgen, dass der Teppich wieder frisch erstrahlt.

Orientteppiche bei der Teppichwäscherei Berlin

Maschinen für die Teppichreinigung

Maschinen für die professionelle Teppichwäsche

Ein jeder Teppich, der aus dem sogenannten Teppichgürtel stammt, wird als Orientteppich bezeichnet. Dieser „Gürtel“ erstreckt sich von Nordindien bis nach Marokko. Allerdings ist Orientteppich nicht gleich Orientteppich, denn in den verschiedenen Regionen werden ganz unterschiedliche Materialien, Techniken, Farben und Designs verwendet. So wird ein jeder Teppich zu etwas ganz Besonderen.

Erstmals wurden die Orientteppiche in der Bronzezeit in Zentralasien verwendet. Die Nomaden stellten die Teppiche nicht nur her, sondern nutzten diese, um sich vor der kälte des Bodens zu schützen. Von dort breiteten sich die Teppiche über den gesamten Teppichgürtel aus. Im späten Mittelalter verfeinerten die Hofmanufakturen der Sultane und Shahs die Knüpftechniken. Erst durch die Kreuzritter fanden die Orientteppiche ihren Weg nach Europa, wo sie erst später den Handel in unseren Breitengraden eroberten.

Prinzipiell benötigt ein Orientteppich fast keine Sonderbehandlung, sondern hier reicht normalerweise ein regelmäßiges Absaugen aus. Der Teppich wird, im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Vorurteil nämlich nicht durch häufiges Saugen beschädigt. Aber auch ein Orientteppich wird mit der Zeit schmutzig. Es ist ratsam einen Orientteppich alle sieben bis 10 Jahre gründlich zu reinigen, denn auch in ihm sammelt sich Hausstaub an und dieser reibt mit der Zeit wie Schmirgelpapier an Teppich und beschädigt diesen. Durch eine regelmäßige und professionelle Reinigung, die bei der Teppichwäscherei Berlin durchgeführt wird, verlängert sich die Lebensdauer des Orientteppichs.

Die Experten von unserer Teppichwäscherei Berlin raten davon ab, diese Teppiche in Eigenregie zu reinigen, da die Reinigung zahlreiche geschulte Arbeitsschritte erfordert. Das beginnt beim Absaugen, geht über die Wahl des richtigen Reinigungsmittels bis hin zum Trocknen.

Teppichwäscherei Berlin: die Sauberkeit und Attraktivität der Teppiche erhalten

Teppiche trocknen nach der Teppichreinigung

Teppiche nach der Teppichwäsche

Es ist immer wieder erstaunlich, dass die Menschen dazu bereit sind, für einen schönen und guten Teppich viel Geld auszugeben, doch dann kaum etwas dafür tun, damit der Teppich erhalten bleibt. Pflege bedeutet nicht nur, darauf zu achten, dass der Teppich fleckenfrei bleibt, sondern es ist auch notwendig, ihn regelmäßig von Staub und Sand zu befreien. Denn diese Partikel sind härter als der Teppichflor und weist die Wirkung von Sandpapier auf. Von den meisten Teppichbesitzern wird der Verschmutzungsgrad eines Teppichs ausschließlich an den Flecken gemessen. Doch sie bedenken nicht, wo denn all der Staub abgeblieben ist, der im Verlauf der Zeit von den Möbeln abgewischt wurde – natürlich im Teppich.

Aus diesem Grund ist die Überraschung immer wieder groß, wenn die Mitarbeiter der Teppichwäscherei Berlin den frisch gewaschenen Teppich wieder anliefern, der in frischen Farben glänzt und wie neu aussieht.

Der Teppich wird es seinem Besitzer danken, denn er ist in der Lage wieder Staub aufzunehmen und diesen zu binden. Das ist der Staub, der nicht mehr in der Luft liegt und die Atemwege belastet. Aber zugleich dankt er es auch dadurch, dass er wieder wie neu aussieht und mit einer höheren Langlebigkeit. Zu guter Letzt, dient die professionelle Wäsche auch dem Werterhalt.